Kooperationen

Kooperation DRK Ortsverein Leeste e. V.

Allen unseren Schulkindern bieten wir die Möglichkeit zusammen mit dem Deutschen Roten Kreuz (DRK) an einem kostenfreien Erste-Hilfe-Projekt teilzunehmen. In diesem Rahmen werden wir mit den Kindern auf folgende Themen eingehen: Deutsches Rotes Kreuz / Jugendrotkreuz – was ist das? – Kurze Vorstellung von DRK und JRK. Was ist Erste Hilfe? Was ist ein Notfall? – Auch Kinder können helfen. Wie verhalte ich mich bei einem Notfall? und vieles mehr. Wir möchten die Kinder an die Erste Hilfe heranführen, daher werden die Themen sehr kindgerecht vermittelt. Besonders wichtig ist uns auch das praktische Üben. Hier gilt es oftmals Berührungsängste und Hemmschwellen zu überwinden. Zum Abschluss erhalten alle Kinder eine Teilnahmeurkunde.

Kooperation mit der KreisMusikSchule

Unsere ersten Klassen nehmen an dem Kooperationsprojekt „Musikland Niedersachen – Wir machen die Musik“ teil. Inhalt dieses Projektes ist das gemeinsame Singen, Musizieren, Spielen und Tanzen im Grundschulbereich zu fördern. So haben unsere Erstklässler die Möglichkeit im Laufe des Schuljahres die Instrumente Gitarre, Blockflöte, Klarinette und Trompete kennenzulernen und aktiv zu benutzen.

Kooperation mit dem IWK-Institut für Weiterbildung in der Kranken- und Altenpflege gGmbH

In unserer Kooperation mit dem IWK geht es um Gleichgewichts- und Koordinationsschulung, Rücken- und Haltungsschulung, Ball- und Mannschaftsspiel und vieles mehr. Die Übungen finden in unserer Turnhalle im Rahmen des Sportunterrichts statt.

Kooperation mit dem Nabu

Kooperation mit dem Nabu
Vertragsunterzeichnung: Kathrin Wolf, MartinStamnitz, Thomas Brugger, Ulrike Buck.

Der außerschulische Lernort „Böttchers Moor“ bietet unseren Schülerinnen und Schülern eine zu Fuß erreichbare Möglichkeit fachunterrichtliche Themen direkt zu erleben.

So wird es möglich theoretisches Wissen nachhaltig zu vertiefen. Außerdem ergibt sich die Chance naturwissenschaftliches Interesse zu wecken. Aus diesem Grund hat unsere Schule einen Kooperationsvertrag mit dem Nabu Weyhe geschlossen (siehe Foto :-)). Alle ersten Klassen werden ab dem Schuljahr 2017/2018 davon profitieren. Geplant sind neben dem o. g. Vor-Ort-Besuch des „Böttchers Moor“ zwei Koordinierungstreffen an denen auch interessierte Eltern teilnehmen können.

Wir freuen uns auf gute Zusammenarbeit und hoffen für alle Beteiligten auf gutes Gelingen!

Kooperation mit dem Olbers-Planetarium

Kooperation mit dem Olbers-Planetarium

Zwischen dem Olbers-Planetarium und unserer Schule wird ab dem Schuljahr 2017/2018 eine Kooperation ins Leben gerufen!

Diese beinhaltet jeweils zu Beginn eines Schuljahres den Besuch aller vierten Klassen beim Olbers-Planetariums in Bremen, sowie der benachbarten Fachhochschule für Nautik. Geplant sind altersgerechte Aktionen und Experimente die von studentischen Hilfskräften mit uns durchgeführt werden. Dieser außerschulische Lernort bietet uns die Möglichkeit Fachunterricht anschaulich zu erleben, d.h. unser schulisches Wissen „greifbar“ zu vertiefen. Außerdem haben so alle die Chance ihr Interesse an unserem Sonnensystem zu vertiefen. Möglicherweise entstehen vor Ort oder im Nachinnein auch Fragen über die sich bis dahin niemand Gedanken gemacht hat.

Kooperation mit dem Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e. V.

Am 16. Oktober 2016 unterzeichneten die Hunderwassergrundschule Leeste, die Firma Astrium DS und das DLR School Lap Bremen einen Kooperationsvertrag.

Die Hundertwasserschule erobert den Weltraum

Die Hundertwassergrundschule Leeste hat in Kooperation mit „Airbus DS Bremen“ und dem „DLR School Lab Bremen“ ein außerschulisches Projekt realisiert. Am Ende des Projekts hatten die SchülerInnen sogar die Möglichkeit, ESA-Astronaut Alexander Gerst persönlich zu treffen.

Ziele des Projekts sind

  • das Heranführen der Kinder an die Themen „Durchführen von Versuchen“, „Wissenschaft und Forschung“, „wissenschaftliches Arbeiten mit Hypothesen und Vermutungen“,
  • Vermitteln von Wissen aus den Bereichen Fliegen, Atmosphere, Weltraum (Vakuum, Schwerelosigkeit), Gravitation,
  • Realisieren von außerschulischen Erfahrungen und Aktivitäten.

Dazu wurden die SchülerInnen in Unterichtseinheiten auf das Thema vorbereitet (Theorie und Praxis mit Papierflieger und Hubschrauber-Bastelarbeiten). Es wurden praktische Versuche im DLR School Lab durchgeführt und erlebt. In einem Film von und mit Dr. Alexander Gerst konnten die Kinder das Verhalten von Papierfliegern und Hubschraubern auf der Erde und deren Flugverhalten im Weltraum vergleichen. Bei einem Besuch der Firma Airbus DS in Bremen trafen die SchülerInnen den esa-Astronauten Dr. Alexander Gerst sogar persönlich.

Kontakt
close slider

Hundertwassergrundschule Leeste
Ladestraße 5 • 28844 Weyhe
Tel.: 0421-87757790
E-Mail: sekretariat@gs-leeste.de

Alternativ können Sie auch das folgende Kontaktformular nutzen. Sie benötigen dafür kein zusätzliches Mail-Programm.